Hannover 96

Alle Meldungen rund um Hannover 96

Aufruf zur Mahnwache: "Unser Stadion bleibt nazifrei!"

Die Interessengemeinschaft "Rote Kurve", der Arbeitskreis "96-Fans gegen Rassismus" und Hannover 96 rufen gemeinsam zu einer Mahnwache unter den Motto "Unser Stadion bleibt nazifrei!" auf. Hintergrund ist die für kommenden Samstag, 15. November 2014, geplante Hooligan-Demo ("HoGeSa") in Hannover, die unter anderem auch am Niedersachsenstadion vorbeiführen soll.

Ort der geplanten Mahnwache soll der Stadionvorplatz sein. Um 11 Uhr morgens soll es losgehen. Weitere Informationen sowie den kompletten Aufruf findet ihr auf der Homepage der Roten Kurve). Forum

Ausstellung zum fünften Todestag von Robert Enke

Im Landesmuseum Hannover ist derzeit eine Ausstellung zum fünften Todestag von 96-Torhüter Robert Enke zu sehen. Noch bis einschließlich kommenden Dienstag, 11. November 2014, sind unter dem Titel "Robert gedENKEn. Unser Freund und Torwart" unter anderem mehrere Exponate zum Leben von Robert Enke ausgestellt; zum Beispiel Trikots von seinen Stationen bei Hannover 96, Benfica Lissabon, dem FC Barcelona oder auch der Deutschen Fußballnationalmannschaft.

Wer es in dieser kurzen Zeit nicht ins Landesmuseum schafft, kann sich in der Online-Variante der Ausstellung einen Einblick verschaffen. Diese ist unter http://gedenken.robert-enke-stiftung.de/ erreichbar.

Neben der Ausstellung zu Robert Enke werden auch "Erlebnisräume" angeboten, die einen Einblick darin geben sollen, wie sich psychische Erkrankungen wie Depression und Schizophrenie anfühlen. Hierfür sind allerdings Voranmeldungen erforderlich. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Landesmuseum Hannover. Forum

Hannover 96 mit überzeugendem 2:0-Erfolg in Berlin

So langsam wird es etwas unheimlich: Hannover 96 hat schon wieder ein Auswärtsspiel gewonnen. Und dieses Mal auch vollkommen verdient. Und in Bezug auf das Ergebnis auch nicht ganz so minimalistisch: Mit 2:0 (1:0) waren die Roten am Freitagabend bei Hertha BSC siegreich. Damit blieben sie im dritten Ligaspiel in Folge ohne Gegentor und rücken in der Bundesliga-Tabelle vorerst auf Platz 4 vor.

Die Niedersachsen waren von Beginn an eindeutig überlegen. Sie agierten zweikampfstark, diszipliniert und standen dabei dennoch sicher in der Defensive. An diesem Gesamtpaket bissen sich die Berliner die Zähne aus; jedoch resultierten aus der Überlegenheit der 96er zunächst kaum ernsthafte Tormöglichkeiten.

Im Laufe der ersten Halbzeit verflachte die Partie dann aber zusehends, da auch Hannover 96 der Schwung etwas abhanden kam. Doch kurz vor Abpfiff zur Halbzeitpause gab es dann etwas überraschend doch noch etwas Zählbares: Jimmy Briand erzielte nach einer Kiyotake-Ecke aus 10 Metern den Führungstreffer für die Roten.

In die zweite Hälfte startete Hannover 96 dann wieder bärenstark und die Gastgeber sahen kein Land mehr. Schnell erzielten die 96er auch einen weiteren Treffer, der jedoch aufgrund einer Abseitsstellung wieder aberkannt wurde. Somit blieb die Führung knapp, man hatte die Herthaner aber so gut im Griff, dass der Sieg kaum in Gefahr schien.

Doch eine Vierstelstunde vor Abpfiff machten die Roten den Sack dann doch zu: Nach einem Ballbeginn im Mittelfeld passte Leonardo Bittencourt auf Hiroshi Kiyotake, der dem Berliner Torhüter aus rund 15 Metern keine Chance ließ. Die Gastgeber schafften es auch in der Folge nicht mehr, noch wirklich gefährlich zu werden.

Optimismus lohnt sich: Gewinner der beiden 96-Trikots stehen fest!

Vor kurzem verlosten wir zusammen mit dem Onlineshop Outfitter.de in diesem kleinen Gewinnspiel zwei Trikots eurer Wahl von Hannover 96. Aufgabe war dabei, das Spiel von Hannover 96 bei Borussia Dortmund richtig zu tippen.

Und dabei wurde letztendlich Optimismus belohnt, denn der richtige Tipp war überaus selten: Nur zwei von insgesamt deutlich über 100 Personen Personen sagten das 1:0 unserer Roten in Dortmund richtig vorher. Und dabei lagen beide zusätzlich auch noch mit dem Halbzeitergebnis richtig.

Somit ist es für die beiden Tipper ein absolut verdienter Gewinn: Über die Trikots freuen dürfen sich Dirk S. und Andrea M. - auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Trikot! :-)

Das ist Effizienz: Hannover 96 holt mit siebtem Tor sechszehnten Punkt

Hannover 96 setzt seinen tabellarischen Höhenflug in der Bundesliga auch an diesem Wochenende fort: Nach dem doch ziemlich unverdienten 1:0-Erfolg bei Borussia Dortmund Dortmund kam man daheim gegen Eintracht Frankfurt ebenfalls zu einem knappen 1:0-Sieg. Dieses Mal allerdings hochverdient, wenngleich in der Entstehung durchaus glücklich.

Die 96er erarbeiteten sich schnell ein deutliches Chancenübergewicht und waren auch optisch praktisch durchweg spielbestimmend. Bereits nach knapp 20 Minuten hätten sie sich eigentlich den verdienten Lohn in Form eines Tores beschert. Doch der schwache Schiedsrichter Sascha Stegemann entschied auf Offensivfoul von Jimmy Briand und erkannte seinen Treffer daher nicht an. Eine (zu harte) Entscheidung; oder anders ausgedrückt: eine Fehlentscheidung.

Inhalt abgleichen