Hannover 96

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Alle Meldungen rund um Hannover 96

96-Fans sind verhalten optimistisch - Abstieg nicht für alle ein Schreckgespenst

Trotz des Umstandes, dass Hannover 96 zuletzt auf den Relegationsplatz abrutschte und mit Abstand das schlechteste Team der Rückrunde stellt, gehen die Fans der Roten verhalten optimistisch in die letzten beiden Spiele. Dies zumindest ist das Ergebnis einer Umfrage auf dieser Seite, bei der es um den möglichen Ausgang der Bundesligasaison geht.

Dass Hannover 96 die Saison auch auf ebendiesem Relegationsplatz beendet, glauben immerhin 40 Prozent der insgesamt knapp 650 Teilnehmer. Diese Aussage ist zwar noch nicht unbedingt als "optimistisch" einzustufen, mit 38 Prozent glauben aber ähnlich viele Teilnehmer, dass die 96er am Ende oberhalb des Relegationsplatzes landen. Das ist dann doch durchaus optimistisch. Die übrigen 22 Prozent - also eine klare Minderheit - geht von einem direkten Abstiegsplatz aus. Bleibt zu hoffen, dass die 38 Prozent recht behalten...

Wobei ein Abstieg auch nicht unbedingt ein Weltuntergang für alle Fans von Hannover 96 wäre. Dies nämlich legt das Ergebnis einer weiteren Umfrage bei uns. Nach dieser wäre zwar für 51 Prozent der 1.223 Teilnehmer der Abstieg eine "Katastrophe", immerhin 32 Prozent könnten ihm aber sogar etwas Positives abgewinnen. Weitere 17 Prozent könnten sowohl mit dem Abstieg als auch dem Klassenerhalt leben.

Hannover 96 verpflichtet Ersatztorhüter Tschauner vom FC. St. Pauli

Hannover 96 gab am heutigen "Vatertag" die Verpflichtung von Torhüter Philipp Tschauner offiziell bekannt. Der 29-Jährige kommt im Sommer vom stark abstiegsbedrohten Zweitligisten FC St. Pauli, wo er seit der Rückrunde nicht mehr Stammtorhüter ist. Eine Ablösezahlung fällt nicht an, da sein Vertrag zum Ende dieser Saison ausläuft.

Bei Hannover 96 unterschrieb er einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum Jahr 2017. Er gilt sowohl für die erste als auch die zweite Bundesliga. Aller Voraussicht nach wird Tschauner auch in Hannover die Rolle als Ersatztorhüter einnehmen. Zumindest im Falle des Klassenerhalts. Bei einem Abstieg könnte das ganz anders aussehen...

Wie auch immer: Wir heißen ihn in Hannover herzlich willkommen und wünschen ihm dabei eine erfolgreiche Zeit! Vertragslaufzeiten, Forum

Wo landet Hannover 96 am Ende der Bundesligasaison?

Oberhalb der Abstiegsplätze.
38% (244 Stimmen )
Auf dem Relegationsplatz.
40% (258 Stimmen )
Auf einem direkten Abstiegsplatz.
22% (142 Stimmen )
Abgegebene Stimmen: 644

Fan-Umfrage: Absolute Mehrheit gegen Weiterwirken von Martin Kind

Martin Kind (Foto) steht bei vielen Fans von Hannover 96 in der Kritik. Dies zeigte sich jetzt auch in einer nicht repräsentativen Umfrage auf unserer Homepage, bei der sich über 900 Fans beteiligten.

Auf die Frage, ob Martin Kind für die Zukunft von Hannover 96 der Richtige ist, antwortete mit über 56 Prozent die absolute Mehrheit der Teilnehmer mit einem klaren "Nein". Weitere 14 Prozent gaben an, sich nicht sicher zu sein. Mit einem klaren "Ja" hingegen antwortete mit 30 Prozent nicht einmal jeder dritte Teilnehmer. Wie es aussieht, verstehen viele Anhänger von Hannover 96 nicht, wieso trotz des sportlichen Misserfolgs offenbar nahezu jeder zur Disposition steht bzw. stand, nur Martin Kind nicht - obwohl er doch der oberste Entscheidungsträger sämtlicher Gremien rund um Hannover 96 ist.

Auch unter den Vereinsmitgliedern von Hannover 96 wird er offenbar sehr kritisch gesehen, wie sich ja erst kürzlich auf der Jahreshauptversammlung von Hannover 96 zeigte. Zur Erinnerung: Dort wurde der Vorstand rund um Martin Kind als Vorsitzenden in einer chaotischen Abstimmung nur mit 62 Prozent entlastet. Normalerweise ist eine Entlastung mit einer derartig niedrigen Quote als deutliches Signal des Misstrauens zu werten und nicht selten treten Vorstände angesichts eines solchen Ergebnisses zurück oder aber müssen sich zumindest kräftig hinterfragen und umdenken. Nicht so in Hannover...

Michael Frontzeck zu Gast im NDR-Sportclub

Am heutigen Sonntagabend ist der neue 96-Trainer Michael Frontzeck zu Gast in der NDR-Sendung Sportclub. Dort wird er Moderator Alexander Bommes Rede und Antwort stehen. Los geht es um 23.15 Uhr im NDR.

Themen werden dabei sicherlich sein Status bei Hannover 96 als "Feuerwehrmann" sein und insbesondere natürlich auch die akute Abstiegsnot der Roten.

Inhalt abgleichen