Hannover 96

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Alle Meldungen rund um Hannover 96

Aufsichtsrat und Vorstandsvorsitzender bei Hannover 96 werden neu gewählt

Am heutigen Dienstagabend ist es so weit: Die von vielen 96-Anhängern lang ersehnte Jahreshauptversammlung von Hannover 96 findet statt. Los geht es um 19 Uhr im Hannover Congress Centrum. Das Besondere daran ist, dass dieses Mal der Aufsichtsrat neu gewählt wird. Dieser wiederum wählt den Vorstandsvorsitzenden (Präsident) des Vereins, welcher bislang Martin Kind ist.

Insgesamt stehen für die fünf Plätze im Aufsichtsrat neun Kandidaten zur Verfügung. Drei dieser Kandidaten werden von der Interessengemeinschaft (IG) "Pro Verein 1896" empfohlen. Diese IG hat primär zum Ziel hat, die von Martin Kind eingeleitete und kurz vor der Vollendung stehende Abschaffung der sogenannten "50+1-Regel" bei Hannover 96 zu verhindern. Die "50+1-Regel" soll sicher stellen, dass private Investoren die Mehrheit an Hannover 96 nicht übernehmen können, sondern die Mehrheit (also mehr als 50%) dauerhaft beim Verein verbleibt.

Für Unterstützer und Sympathisanten der IG "Pro Verein 1896" findet man auf deren Homepage eine FAQ-Liste zur Wahl des Aufsichtsrates. Forum

Alexander Milosevic wird Hannover 96 bis Saisonende fehlen

Hannover 96 wird für den Rest der Bundesliga-Saison auf Alexander Milosevic verzichten müssen. Grund ist ein Innanbanedanriss im rechten Knie, den sich der Verteidiger im Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt zuzog.

Eine Operation ist laut der heute erfolgten Diagnose nicht nötig, aber eben eine längere Pause. Im Trikot von Hannover 96 wird man ihn daher wahrscheinlich nicht mehr sehen können. Denn der 24-Jährige ist in der Winterpause lediglich auf Leohbasis vom türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul nach Niedersachsen gewechselt.

In jedem Fall wünschen wir ihm eine gute und schnelle Genesung! Verletztenliste, Forum

Soll Daniel Stendel auch in der kommenden Saison die 96-Profis trainieren?

Ja.
68% (380 Stimmen )
Nein, ich würde mir einen anderen Trainer wünschen.
9% (51 Stimmen )
Ich bin (noch) unentschlossen.
23% (126 Stimmen )
Abgegebene Stimmen: 557

Knappe Mehrheit empfindet Punkt in Ingolstadt als verdient

Das Unentschieden von Hannover 96 beim Aufsteiger FC Ingolstadt war nach Meinung der 96-Fans ein gerechtes Ergebnis. Dies zumindest ist das mehrheitliche Ergebnis unserer Umfrage zum Spieltagsergebnis von Hannover 96.

55 Prozent der Teilnehmer gaben dabei an, das Ergebnis für gerecht zu befinden. Das ist ein vergleichsweise knappes Ergebnis. Mit 43 Prozent war ein Großteil der Abstimmenden sogar der Meinung, dass die Roten sich einen Sieg in Ingolstadt verdient gehabt hätten. Insgesamt wird die Leistung von Hannover 96 also ziemlich positiv gesehen.

Alle Umfragen der bisherigen Bundesliga-Saison zusammengenommen hätte Hannover 96 nach Meinung seiner eigenen Fans nun weiterhin zwei Punkte mehr verdient als es bislang gesammelt hat. Am Tabellenstand würde das angesichts des großen Abstands zum Vorletzten allerdings nichts ändern. Allerdings wäre zumindest noch rechnerisch der Klassenerhalt möglich.

Hannover 96 nun auch rechnerisch aus Bundesliga abgestiegen

So, das war es dann nun definitiv für Hannover 96 in der ersten Bundesliga: Durch den gestrigen 2:1-Erfolg von Eintracht Frankfurt haben die Roten in der Tabelle auch rein rechnerisch keine Chance mehr auf den Klassenerhalt.

Der Relegationsplatz (belegt von Werder Bremen) ist zwar noch immer neun Punkte entfernt und somit innerhalb der verbliebenen drei Spieltage erreichbar. Allerdings muss auch berücksichtigt werden, dass die (acht Punkte entfernten) Frankfurter und Werder Bremen am letzten Spieltag noch gegeneinander antreten und somit mindestens eines von beiden Teams punkten wird.

Somit ist es für Hannover 96 nicht mehr möglich, noch an beiden Mannschaften vorbeizuziehen. Das jedoch wäre nötig, um noch den Relegationsplatz zu erreichen. Gewinnt Werder Bremen oder das Spiel geht Unentschieden aus, dann sind die Hanseaten für 96 nicht mehr erreichbar. Gewinnt Eintracht Frankfurt, dann trifft dies auf die Hessen zu. Realistisch betrachtet wird Hannover 96 aber vermutlich weder den einen, noch den anderen einholen können... - insofern ist die ganze Rechnerei ohnehin hinfällig. Forum

Inhalt abgleichen