Hannover 96

warning: Creating default object from empty value in /www/sserv/sser6tz/html/hannover96/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Alle Meldungen rund um Hannover 96

Vorstand von Hannover 96 misst mit zweierlei Maß

Das fragwürdige Schreiben des Vorstandes im Vorfeld der morgigen Mitgliederversammlung (27.04.2017, 19 Uhr im HCC) bzgl. eines Satzungsänderungsantrages erscheint nun in einem noch kritikwürdigerem Licht. Denn wie aus einem Bericht auf der Homepage der "IG Pro Verein 1896" hervorgeht, misst der 96-Vorstand offenbar mit zweierlei Maß.

Zur Erinnerung: Dem Schreiben, in dem der Vorstand den Mitgliedern unter Zuhilfenahme einseitiger sowie irreführender Argumente die Ablehnung des Antrages empfiehlt, wäre der Antragssteller gerne mit Argumenten begegnet, die er den Mitgliedern auf gleichem Wege mitteilen wollte. Doch dieser Kontaktweg wurde ihm seitens Hannover 96 verwehrt.

Wie nun auf der Homepage der IG Pro Verein 1896 nachzulesen ist, wies der Vorstand die Bitte unter anderem mit der Begründung zurück, dass der Vorstand verpflichtet gewesen sei, die Mitglieder über den Satzungsänderungsantrag zu informieren und eine Empfehlung zur Abstimmung abzugeben. Eine Angabe dazu, woraus sich diese Pflicht ergeben solle, blieb man dabei aber schuldig.

Da 96 Vereinskanäle verweigert: Offener Brief des Antragstellers für Satzungsänderung

Wie bereits hier berichtet, rief der Vereinsvorstand von Hannover 96 in diesen Tagen per fragwürdigem Brief die Mitglieder dazu auf, im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung einen Satzungsänderungsantrag abzulehnen. Dieser Brief mit einer einseitigen, irreführenden und zu großen Teilen falschen Darstellung wurde von vielen scharf kritisiert.

Antragssteller will Vereinsmitglieder erreichen
Der Antragssteller David Waack versucht daher nun, im Vorfeld der Versammlung am Donnerstag (27.04.2017) argumentativ darauf zu reagieren und die Gründe für seinen Antrag darzulegen. Allerdings wurden ihm hierfür nach eigenen Angaben die offiziellen Kanäle des Vereins verwehrt.

Daher nutzt er jetzt für die Darlegung seiner Beweggründe die Homepage der "Interessengemeinschaft im Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V. (Pro Verein 1896)", die seinen offenen Brief an die Mitglieder von Hannover 96 veröffentlichte, auf den wir hiermit verweisen möchten.

Gehst Du am 27.04.2017 zur Jahreshauptversammlung von Hannover 96?

Ja.
26% (33 Stimmen )
Nein, ich bin aber auch gar kein Vereinsmitglied.
54% (70 Stimmen )
Nein, obwohl ich Vereinsmitglied bin.
20% (26 Stimmen )
Abgegebene Stimmen: 129

Hauptversammlung: 96-Vorstand wirbt für Ablehnung und lockt mit Freigetränken

Der Vereinsvorstand von Hannover 96 rund um seinen Vorsitzenden Martin Kind macht im Vorfeld der diesjährigen Jahreshauptversammlung (27.04.2017, 19 Uhr, im HCC) mit einer ungewöhnlichen Aktion auf sich aufmerksam: Kurz vor der Versammlung am Donnerstag bekamen Vereinsmitglieder Post vom Vorstand.

In diesem zweiseitigen Schreiben wirbt der Vorstand für eine Ablehnung eines der gestellten Anträge. Konkret geht es um den Antrag, der eine Satzungsänderung anstrebt. Diese soll zur Folge haben, dass die Mitgliederversammlung ein Mitbestimmungsrecht erhält, wenn es unter anderem darum geht, den Profifußball vom Einfluss des Vereins weiter bzw. endgültig zu lösen. Ziel ist der Erhalt der so genannten 50+1-Regel, die gewährleistet, dass der Verein die Stimmenmehrheit am Fußballbereich von Hannover 96 dauerhaft behält.

Aua in Aue: Hannover 96 verliert zwei Punkte

Hannover 96 musste am Samstagnachmittag einen herben Dämpfer im Kampf um den Aufstieg in die erste Bundesliga hinnehmen. In der letzten Minute der Nachspielzeit kassierten die Roten beim Drittletzten FC Erzgebirge Aue durch einen Sonntagsschuss noch den 2:2-Ausgleich und verlieren so zwei zu diesem Zeitpunkt sicher geglaubte Punkte.

Vor dem Hintergrund der gezeigten Leistung war die Punkteteilung allerdings durchaus verdient, wenngleich die Entstehung für die Niedersachsen unglücklich war. Denn Hannover 96 erarbeitete sich kaum Torgelegenheiten. Sie hatten kaum mehr Chancen als sie Tore erzielten.

Inhalt abgleichen