Hannover 96

Alle Meldungen rund um Hannover 96

Hannover 96 leiht Radlinger zum 1. FC Nürnberg aus

Nachdem Hannover 96 erst kürzlich Torhüter Konstantin Fuhry abgab, verleiht man nun Torhüter Samuel Radlinger erneut. Für eine Saison lang soll der 21-jährige Österreicher den Zweitligisten 1. FC Nürnberg unterstützen. Sein Vertrag bei Hannover 96 läuft noch bis 2016; also ein Jahr länger als die Ausleihe. Bereits in der Vorsaison stand er zwar bei den Roten unter Vertrag, war aber ausgeliehen (an Rapid Wien).

Beim 1. FC Nürnberg wurde die Ausleihe bereits am vergangenen Dienstag, 26. August, offiziell vermeldet. Von den Roten fehlt eine Pressemitteilung dazu bis heute. Dennoch darf man davon ausgehen, dass die Ausleihe unter Dach und Fach ist, denn im offiziellen Kader auf der Homepage von Hannover 96 taucht er bereits nicht mehr auf.

Wir wünschen ihm in Nürnberg alles gute und eine erfolgreiche Zeit! Forum, Transfers

U18-Busfahrt des Fanprojekts nach Paderborn

Das Fanprojekt Hannover bietet zum vierten Spieltag (Samstag, 20. September 2014) die erste U18-Fahrt der frischen Bundesligasaison an. Zum Spiel von Hannover 96 beim SC Paderborn wird es eine betreute Busfahrt für junge 96-Fans bis einschließlich 18 Jahre geben. Die wie immer alkohol- und nikotinfreie Fahrt beginnt um 11 Uhr am ZOB. Die Rückankunft ist dort für etwa 20 Uhr vorgesehen. Der Kostenpunkt liegt bei 20 Euro für Fahrt und Eintritt.

Anmeldungen für die Fahrt sowie der Erhalt weiterer Informationen sind beim Fanprojekt (Herrenstraße 11, Telefon 0511/442296, www.fanprojekt-hannover.de, u18fahrt-hannover@gmx.de) möglich.

Lars Stindl fehlt Hannover 96 für mehrere Wochen

Hannover 96 wird in den kommenden Wochen auf Mannschaftskapitän Lars Stindl verzichten müssen. Nachdem er bereits im zurückliegenden Heimspiel gegen Schalke 04 fehlte, ergab nun eine MRT-Untersuchung, dass ein Anriss des Außenbandes im rechten Knie vorliegt. Die ursprüngliche Diagnose (Zerrung) stellte sich damit als falsch heraus.

Eine Operation ist zunächst aber nicht vorgesehen, sondern die Verletzung soll konservativ behandelt werden. Dennoch wird Lars Stindl für mehrere Wochen ausfallen. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung! Forum, Verletztenliste

Hannover 96 übernimmt Gerichtskosten in Auswärtsdauerkarten-Verfahren

Viele werden sich sicherlich noch erinnern: Hannover 96 und ein großer Teil seiner Auswärtsdauerkarten-Abnehmer sind im März dieses Jahres juristisch aneinander geraten. Hintergrund: Hannover 96 wollte sich nicht konsequent an seine eigenen AGB halten und den Fans als verpflichtende Bedingung für den Erhalt der bereits bezahlten Karten eine kostenpflichtige Busreise zum Auswärtsspiel in Braunschweig auferlegen (nachzulesen zum Beispiel hier).

Einige 96-Fans erwirkten darauf hin einstweilige Verfügungen (siehe hier), die Hannover 96 dazu zwangen, die Karten ohne verpflichtende Bus-Anreise herauszugeben. Doch statt dann generell vom eingeschlagenen Weg abzuweichen, blieb der Club dabei und die Fans, die ihr Recht ebenfalls geltend machen wollten, mussten weiterhin den juristischen Weg beschreiten.

Doch diejenigen, die dies dann noch kurzfristig noch taten, wurden von Hannover 96 durch einen juristischen Winkelzug in Form eines Befangenheitsantrages bezüglich der Richterin ausgebremst (siehe hier). Dies sorgte für breite Kritik. Auch das Gericht bezeichnete diese Vorgehensweise in einem späteren ersten Beschluss zu dieser Sache als "rechtsmissbräuchlich" und verdonnerte Hannover 96 dazu, die Prozesskosten im entsprechenden Fall zu tragen (siehe hier).

Jedoch dauerte bis jetzt, bis Hannover 96 sich endlich dazu entschloss, in allen diesbezüglichen Gerichtsverfahren sämtliche Gerichtskosten zu tragen, nachdem zuvor drei Verfahren zu Ungunsten von Hannover 96 ausgingen, wie auf der Homepage der Fanhilfe Hannover nachzulesen ist. Eine öffentliche Bitte um Entschuldigung gab es von Hannover 96 aber hingegen bis heute nicht - und damit ist vermutlich auch nicht mehr zu rechnen. Man hat offenbar keinerlei Interesse daran, die Wogen wieder zu glätten zu versuchen. Forum

Edgar Prib fällt für ein bis zwei Monate aus

Gestern noch umjubelter Schütze des wichtigen Ausgleichstores und Vorbereiter des Siegtores gegen den FC Schalke 04, heute die Hiobsbotschaft: Edgar Prib hat sich im Spiel nämlich außerdem eine Verletzung am Außenmeniskus im linken Knie zugezogen. Diese Diagnose hat sich am Sonntag durch eine MRT-Untersuchung leider bestätigt.

Die Verletzung macht einen operativen Eingriff erforderlich, der in der kommenden Woche durchgeführt werden soll. Der Mittelfeldspieler wird Hannover 96 damit für voraussichtlich ein bis zwei Monate fehlen. Wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung! Forum, Verletztenliste

Inhalt abgleichen