Hannover 96

Alle Meldungen rund um Hannover 96

Hannover 96 verpfichtet Bayern-Talent Vladimir Rankovic

Hannover 96 hat bereits heute den ersten Transfer für die neue Bundesliga-Saison unter Dach und Fach gebracht: Vom FC Bayern München kommt der 20-jährige Mittelfeldspieler Vladimir
Rankovic. Der deutsche U20-Nationalpieler kommt ablösefrei zu den Roten, da sein Vertrag bei den Münchenern nach dieser Saison ausläuft.

Bislang spielte der als großes Talent geltende Rankovic für die Amateure der Bayern und wirkte dabei in jedem Spiel mit. Er stand durchaus bereits knapp vor dem Sprung zu den Profis - immerhin durfte er schon die Sommervorbereitung mit den Profis des deutschen Rekordmeisters absolvieren.

In Hannover unterschriebt er einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2017. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm viel Erfolg im Trikot von Hannover 96! Forum

Mit dem 96-Fanzug in 2:10 Stunden nach Berlin (UPDATE II)

Für das Auswärtsspiel von Hannover 96 am 15. März 2014 bei Hertha BSC Berlin wird es einen Fanzug für Anhänger von Hannover 96 geben. Der Preis liegt bei 11 Euro pro Fahrkarte. Verkauft werden die Tickets ab dem kommenden Montag, 17. Februar 2014, ausschließlich in den beiden Fanshops am Stadion und am Kröpcke.

Der Zutritt zum Zug ist - wie üblich - ausschließlich mit den Fahrkarten für diesen Fanzug gestattet. Es wird auch wieder einen eigenen alkohol- und nikotinfreien Wagen des Jugendschutzes Hannover geben.

Da es zwischen Hannover und Berlin keinen Zwischenhalt geben wird, beträgt die Fahrzeit voraussichtlich nur 2 Stunden und zehn Minuten: Abfahrt in Hannover ist um 11.01 Uhr und Ankunft in Berlin Spandau um 13.11 Uhr. Die Rückfahrt startet dann um 18.30 Uhr in Berlin und endet um 20.32 Uhr in Hannover. Sie soll somit sogar noch etwas kürzer dauern als die Hinfahrt.

Update I: Für junge 96-Fans bis einschließlich 18 Jahre gibt es vom Fanprojekt noch ein spezielles Angebot. Für 20 Euro erhält man dabei die Fahrt und den Eintritt. Anmeldungen für dies "Paket" sowie der Erhalt weiterer Informationen sind beim Fanprojekt (Herrenstraße 11, Telefon 0511/442296, www.fanprojekt-hannover.de, u18fahrt-hannover@gmx.de) möglich.

Update II: Der Zug ist inzwischen ausverkauft!

Hannover 96 mit erster Niederlage unter Tayfun Korkut

Hannover 96 verlor am Sonntagabend zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut: Beim starken Tabellenvierten FC Schalke 04 sahen die Roten nicht viel Land und verloren am Ende verdient mit 0:2 (0:2).

Von Beginn weg waren die Gastgeber drückend überlegen. Hannover 96 konnte bis zur 39. Spielminute von Glück sprechen, dass kein Tor fiel, aber dann war es doch so weit. Kurz zuvor hatten die Roten bei einem Konter sogar die Chance auf eine unverdiente Führung, doch Mame Diouf verpasste es, den Ball quer auf den besser postierten Sturmpartner Artjoms Rudnevs zu legen und suchte aus schlechterer Position selbst glücklos den Abschluss. Hier hätte man dem Spiel einen völlig anderen Verlauf geben können.

Noch kurz vor der Pause erhöhten die Gelsenkirchener direkt auf 2:0, was quasi die Vorentscheidung darstellte. Denn zwar hatten die Roten in der zweiten Hälfte hin und wieder zumindest gute Ansätze, die besseren Chancen hatten aber weiter die Königsblauen, die das Spiel zu jeder Zeit im Griff zu haben schienen. Die beste Ausgangslage bei einem Angriff für 96 gab erneut Mame Diouf - dieses Mal legte er den Ball quer auf Artjoms Rudnevs, statt aus aussichtsreicher Position selbst das Glück zu suchen. Es war einfach der Wurm drin und die Schalker, die einen sehr guten Tag erwischten, waren heute schlicht eine Nummer zu groß für 96.

Restkarten und Abfahrszeiten für Fanzug nach Schalke (UPDATE: ausverkauft!)

Für den Fanzug zum Auswärtsspiel von Hannover 96 beim FC Schalke 04 am kommenden Sonntag sind aktuell noch zirka 20 Restkarten in den beiden Fanshops am Kröpcke und am Stadion erhältlich. Der Preis liegt weiterhin bei 11 Euro. (Update vom 04.02.2014: Inzwischen sind alle Restkarten verkauft.)

Inzwischen wurden auch die Abfahrtszeiten des Zuges bekannt gegeben. Diese lauten wie folgt:

HINFAHRT
12:18 - Hannover Hauptbahnhof
12:31 - Wunstorf
12:41 - Haste
15:12 - Gelsenkirchen Gelsenkirchen

RÜCKFAHRT
20:24 - Gelsenkirchen Hauptbahnhof
23:56 - Haste
00:02 - Wunstorf
00:17 - Hannover Hauptbahnhof

Aufmerksamen Lesern wird nicht entgangen sein, dass die Rückfahrt eine Stunde länger dauern soll als die Hinfahrt. Dies liegt in geplanten Gleisbauarbeiten begründet. Eventuell geht es aber doch etwas schneller als prognostiziert.

Zweite Reihe von Hannover 96 mit 2:2 gegen St. Pauli

In einem Testspiel gegen den FC St. Pauli hatte am Sonntagmittag die zweite Reihe der Roten die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Vor den gut 1.000 Zuschauern in Barsinghausen sah es zunächst jedoch ganz danach aus, als würde dies gegen den Zweitligisten nicht gelingen. Denn zur Pause lag Hannover 96 mit 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit blieb es auch für lange Zeit bei diesem Spielstand. Bis dann gut zehn Minuten vor Spielende Jan Schlaudraff per Foulelfmeter und Edgar Prib aus dem Spiel heraus trafen. Somit stand es am Ende 2:2-Unentschieden. Testspiele, Forum

Inhalt abgleichen